Thika-Kenia-Hilfe

Lions-Freunde vom LC Nürnberg Martin Behaim werben für Hilfsprojekt  

Am Freitag, den 17.November 2023, konnte Präsident Dr. Christian Englert die beiden Lions-Freunde D. Mundkowski und J. Kohlbeck vom LC Nürnberg Martin Behaim in der Gaststätte Waldblick in Roth willkommen heißen. 

Die beiden LF stellten im Laufe des Abends das Thika-Kenia-Hilfsprojekt vor, das die Arbeit der Missionsdominikanerinnen in Kenia unterstützt. Die Dominikaner-Schwestern leiten das Krankenhaus St. Matia Mulumba, in dem die Patienten auf hohem Niveau versorgt werden. Ebenso kümmern sie sich um die Kinder in den Waisenhäusern  und den Slums. Im Waisenhaus St. Monica finden bis zu 100 Kinder und Jugendliche eine Bleibe. Die Schwestern bieten für zirka 750 Kinder Zugang zu Nahrung und Schulbildung in der Juja Farm und ermöglichen jungen Erwachsenen eine berufliche Ausbildung  im Tati, dem Technical & Agricultural Training Institute.

 

Viele Personen und Organisationen (Emanuel Wörl-Stiftung, Hilfswerk deutscher Zahnärzte, missio, Sternstunden, Lions, Rotary ...) unterstützen bereits das Hilfs-Projekt, weitere Mittel seien jedoch unbedingt nötig, so die LF aus Nürnberg. Auch Patenschaften könnten geschlossen werden.

Präsident Dr. Englert dankte den beiden Referenten und versprach noch am selben Abend eine Unterstüzung auch durch den LC Roth-Hilpoltstein.

 

 

 

 

 

 

 
Hilfswerk des Lions Clubs Roth-Hilpoltstein - Spendenkonto: DE22 7645 0000 0240 0088 88 - BYLADEM1SRS - Sparkasse Mittelfranken Sued
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok